Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Campingplatzordnung

Sehr geehrte Gäste,

bitte beachten Sie die nachstehende Campingplatzordnung, um alles zu vermeiden, was die Gemeinschaft der Campinggäste stören könnte.

Allgemeine Richtlinien / Anmeldung

Der Zutritt zum Campingplatz ist nur nach Anmeldung und nur mit dem vom Vermieter ausgestellten gültigen Campingausweis gestattet! Mit Beendigung des Mietzeitraums ist der Campingausweis an den Vermieter zurück zu geben. Bei Verlust wird eine Schadensersatzpauschale in Höhe von jeweils 25,00 Euro fällig.

Der Campinggast meldet sich bei Neuanreise zuerst in der Rezeption an.
Öffnungszeiten:      Mo.-Sa. 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
So.         10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Anreise auf dem Campingplatz kann täglich innerhalb der Öffnungszeiten der Rezeption bzw. nach telefonischer Absprache erfolgen. Am Tag der Abreise steht Ihnen der Platz bis 10:30 Uhr zur Verfügung. Sollten Sie Ihren Platz nicht bis 10:30 Uhr geräumt haben, wird Ihnen ein weiteres Übernachtungsentgelt berechnet. (Abnahme durch den Vermieter)

Bei der Anmeldung ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorzulegen. Jugendliche unter 16 Jahre dürfen nur in Begleitung von Erwachsenen Campen. Alleinreisende Campinggäste ab 16 Jahren müssen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen.

Beim Einchecken hat der Campinggast an der Rezeption eine Campingkarte (ADAC, DCC, ANWB, usw.) oder ein ähnliches Dokument als Pfand zu hinterlegen.

Wenn Sie ein zusätzliches Zelt aufstellen, muss dieses bei Anreise angemeldet werden. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Gäste und vermeiden Sie ruhestörenden Lärm. Die kurz- bzw. langfristig vergebenen Stellplätze dienen ausschließlich dem Zweck der Erholung und nicht gewerblichen Zwecken, Sie dürfen nicht zum Zweck der Untervermietung als Erwerbsquelle und auch nicht als Hauptwohnsitz genutzt werden.

Weisungsrecht
Die Verwaltung bzw.  deren Beauftragte sind im Sinne des Hausrechts berechtigt, die Aufnahme von Personen zu verweigern bzw. Personen des Platzes zu verweisen, wenn dies zur Aufrechterhaltung der Ordnung des Campingplatzes und seiner Gäste notwendig erscheint. Bereits gezahlte Campingentgelte werden nicht zurückerstattet.

Besucher

Besucher dürfen erst nach Anmeldung in der Rezeption und nach Zahlung des Besucherbetrages den Campingplatz betreten. Besucher stellen ihr Fahrzeug grundsätzlich auf dem Parkplatz am Eingang des Campingplatzes ab. Bitte haben Sie im eigenen Interesse dafür Verständnis, dass sich alle Besucher beim Campingplatzverwalter melden. Besucher müssen den Platz bis spätestens 22:00 Uhr verlassen. Sollten Besucher beim Campinggast übernachten, so ist entsprechend der Preisliste die volle Personengebühr zu entrichten.
Der Stellplatznehmer ist dafür verantwortlich, dass sein Besuch ordnungsgemäß angemeldet ist und dass sich dieser an die Platzordnung hält.

Gebühren

Der Campinggast bzw. Besucher zahlt die nach der gültigen Preisliste für diesen Campingplatz festgesetzten Gebühren. Aushang der Preisliste in der Rezeption.

Stellplätze

Die Zuweisung des Stellplatzes erfolgt durch den Vermieter. Der zugewiesene Stellplatz ist während des gesamten Mietzeitraums beizubehalten. Die Standplatzgrenzen sind einzuhalten. Ein Stellplatzwechsel ist nur mit Genehmigung des Vermieters möglich.

Die Fahrzeuge der Stellplatznutzer sind auf dem angemieteten Platz abzustellen.

Es ist nicht gestattet, Gräben zu ziehen und Stellplätze einzufrieden. Bitte achten Sie darauf, dass niemand durch Zeltpflöcke, -schnüre und anderes Zeltzubehör gefährdet wird.
Nägel, Schrauben, Befestigungshaken, Drahtschlingen, Kabelbinder oder andere scharfkantige Gegenstände dürfen nicht an Bäumen, Hecken oder Sträuchern angebracht werden.

Benutzen Sie bitte, auch per Fuß, die vorgesehenen Wege auf dem Campingplatz. Es ist untersagt, Hecken als Abkürzung zu nutzen.

Damit auch andere Gäste unseren gesamten Platz sauber und ordentlich nutzen können, bitten wir Sie, alles so zu verlassen wie Sie es vorgefunden haben. Die Sanitäranlagen sowie die Entsorgungsstellen im Außenbereich sind sauber zu halten. Ordnung und Sauberkeit sind selbstverständliche Pflicht aller Gäste unseres Campingplatzes. Alle Anlagen und Einrichtungen sind schonend zu behandeln.

Jede Gebrauchsüberlassung an Dritte, insbesondere die Vermietung oder Weiterverpachtung überlassener Flächen oder privater Camping- und Erholungseinrichtungen (Zelte, Wohnwagen etc.) ist untersagt.
Dauercamper/Saisoncamper beachten bitte auch die nachfolgenden Regelungen:
Der Stellplatz sollte nach Form, Werkstoff und Farbe angemessen gestaltet sein und sich in das Landschaftsbild einfügen. Die bauliche Anlage muss ortsveränderlich und auch unter dem Einfluss äußerer Einwirkungen standsicher und gebrauchstauglich sein. Es darf keine Gefährdung oder Belästigung ausgehen.
Jeder Dauercamper hat seine Hecke selbst zu schneiden. Für die Rasenpflege gilt bei Saison- und Dauercamper: steht der Rasen zu hoch, wird er nach vorheriger telefonischer Absprache kostenpflichtig abgemäht. Rasen mähen ist an Sonn- und Feiertagen verboten.
Bauliche Veränderungen an Wohnwagen oder am Vorzelt sind nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Campingplatzbetreibers zulässig. Bau- und Reparaturarbeiten sind nur während der Vor- und Nachsaison (01.10. bis 31.03.) durchzuführen. Sämtliche Bauten und Veränderungen sind bei Ende des Mietvertrages auf eigene Kosten vom Mieter zu beseitigen.

Sanitäre Einrichtungen

Sanitärgebäude und dessen Einrichtungen dürfen nur von Campinggästen und deren Besuchern benutzt werden. Sie sind schonend und zweckentsprechend zu behandeln sowie nach Nutzung ordnungsgemäß und sauber zu verlassen. Das Betreten der Waschräume und Toiletten mit Straßenschuhen ist nicht gestattet.
Kinder unter 7 Jahre dürfen nur in Begleitung einer Aufsichtsperson die Sanitäreinrichtungen benutzen.

Im gesamten Sanitärgebäude gilt Rauchverbot.

Technische Einrichtungen wie Waschmaschinen, Wäschetrockner usw. sind pfleglich zu behandeln. Bei Störungen ist das Vermieter zu informieren.

Achten Sie darauf, privates Eigentum nicht in den Gemeinschaftsbereichen zurückzulassen.

Nach Nutzung der Gemeinschaftsküche ist diese sauber zu verlassen. Genutzte Nahrungsmittel sowie Geschirr und Besteck sind ordnungsgemäß zu beseitigen.

Bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Verunreinigung der Sanitärbereiche sind die Reinigungskosten durch den Verursacher zu tragen.

Kurzfristige Sperrungen zur Reinigung oder für Wartungsarbeiten sind möglich.
Stromversorgung
Der Nutzer hat nur die vom Vermieter zugewiesene Steckdose zu nutzen. Es dürfen nur intakte Kabel nach IPE 44 mit CEE-Stecker verwendet werden. Die Stromversorgung auf dem Campingplatz ist mit 16 Amp. abgesichert. Der Gast versichert, dass keine Elektrogeräte betrieben werden, die Mängel aufweisen und dass die gesamte elektrische Anlage nach DIN VDE 0100 überprüft und in Ordnung ist. Dauercamper haben hierfür ein entsprechendes Prüfprotokoll als Nachweis zu erbringen.
Der Zählerstand wird bei An- und Abreise erfasst. Die Verbrauchskosten richten sich nach der jeweils gültigen Campingplatz-Preisliste und sind am Abreisetag zu bezahlen. Der Mieter ist für die Sicherheit der Zuführung zu seinem Stellplatz und der Anlage auf dem Platz zuständig. Schäden die durch unsachgemäße Nutzung der Stromanlage verursacht werden, gehen zu Lasten des Verursachers.
Es ist verboten, das Elektroauto zum Aufladen der Akku’s, an das Elektronetz des Campingplatzes anzuschließen.
Ebenso versichert der Gast, dass eine gültige Gasprüfung vorliegt und die Gassicherheit bei der Anlage und betriebenen Geräten gegeben ist.
Fahrzeuge
Das Befahren des Campingplatzes ist nur zur An- und Abreise sowie zum Be- und Entladen und nur in Schrittgeschwindigkeit gestattet. Generelles Fahrverbot besteht in der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr und von 22:00 – 8:00 Uhr.
Fahrzeuge dürfen nur die hierfür vorgesehenen Wege befahren, Fußgänger haben Vorrang. Das Radfahren ist nur auf den Wegen gestattet. Es gilt die Straßenverkehrsordnung.
Die Fahrzeuge der Campinggäste sind auf den dafür vorgesehenen Parkplatz abzustellen. Fahrzeuge von Besuchern, sind außerhalb des Campingplatzes zu parken.
Das Waschen von PKW und Wohnwagen / Wohnmobil oder anderen Krafträdern  sowie Ölwechsel und großen Reparaturen ist nicht gestattet.

Müllbeseitigung und das Leeren der Chemie-Toilette

Es besteht die Pflicht zur Mülltrennung. Zur Entsorgung sind die entsprechenden Behälter zu nutzen: Restmülltonne; Papiertonne, Glascontainer, Gelber Sack
Das Ablegen von Müll neben den Entsorgungsbehältern ist verboten.

Das Mitbringen und Ablegen von Gegenständen / Sperrmüll / Elektrogeräte (auch kaputte Gartenmöbel) sowie von Zuhause mitgebrachter Müll ist grundsätzlich nicht gestattet.

Die Entleerung der Abwasserbehälter von Wohnmobilen und Wohnwagen hat in den Abwassergullis der einzelnen Versorgungspunkte zu erfolgen.
Chemische Abwässer, Chemietoiletten und dergleichen dürfen nur in den hierfür vorgesehenen Ausgussbecken entleert werden. (Bitte achten Sie darauf, dass nur die biologisch abbaubaren Zusatzstoffen in der vorgeschriebenen Menge zugesetzt werden.)

Der Vermieter behält sich ausdrücklich vor, bei Zuwiderhandlungen die angefallenen Kosten dem Verursacher in Rechnung zu stellen.

Haustiere

Gäste mit Haustieren sind auf dem Gelände unseres Campingplatzes gern gesehen. Im Interesse aller Gäste müssen jedoch bestimmte Regeln eingehalten werden.
Haustiere sind nur nach vorheriger Genehmigung durch den Vermieter erlaubt. Voraussetzung ist ferner, dass bei Hunden eine entsprechende Hundehaftpflichtversicherung besteht. Hunde, die unter das Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden (GefHundG) fallen, sind auf dem Campingplatz verboten.
Es ist verboten, Hunde innerhalb des Campingplatzes frei laufen zu lassen. Es besteht Leinenpflicht auf dem Campinggelände. Der Hund darf auf der Parzelle nicht unbeaufsichtigt allein gelassen werden. Die Besitzer sind verpflichtet, die Hunde außerhalb des CampingplatzgeIändes Gassi zu führen.

Vom Tier verursachte Verunreinigungen sind umgehend vom Tierhalter zu beseitigen.

Es ist dafür Sorge zu tragen, dass sich kein Dritter durch die Haustiere belästigt fühlt. Auch ist es verboten, die Tiere in die Gemeinschaftsräume bzw. Sanitärgebäude und Spielplatzgelände  des Campingplatzes mitzuführen.

Der Vermieter behält sich vor, bei Zuwiderhandlungen die Haltung der Tiere auf dem Campingplatz zu verbieten.

Ordnung und Sauberkeit

Ordnung und Sauberkeit sind selbstständige Pflichten aller Benutzer des Campingplatzes. Alle Anlagen und Einrichtungen des Campingplatzes sind schonend zu behandeln. Das Beschädigen von Bäumen, Hecken und anderen Gehölzen oder Pflanzen ist verboten. Ebenso ist das Klettern auf Bäume verboten.

Platzruhe

Platzruhe ist täglich von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr sowie von 22.00 bis 08.00 Uhr. Innerhalb dieser Zeiten dürfen keine Kraftfahrzeuge auf dem Platz bewegt werden. Radio- und Fernsehgeräte sowie CD- und MP3-Player oder ähnliche Geräte dürfen nur in Wohnwagen-/Zeltlautstärke betrieben werden. Im Interesse aller Platzgäste sollten während der Ruhezeiten laute Unterhaltungen vermieden werden. Generell ist ruhestörender Lärm zu vermeiden.

Wer gegen die Bestimmungen der Platzruhe in grober Weise verstößt, muss mit sofortigem
Platzverweis rechnen.

 

Brandvorschriften

Offene Feuer sind verboten. Das Grillen ist in den dafür vorgesehenen Feuerstellen und unter Einhaltung der allgemeingültigen Brandschutzregeln erlaubt. Das Grillen mit Holzkohle und anderen rauchentwickelnden Brennmaterialien ist nur unter Vorbehalt gestattet.
Vermeiden sie starke Rauch- und Geruchsbelästigungen. Für Koch- und Heizzwecke sind nur
vorschriftsmäßige Geräte zu verwenden.
Die jeweils geltende aktuelle Waldbrandstufe ist zu beachten.

Feuerlöscher stehen zur Brandbekämpfung an deutlich gekennzeichneten Stellen auf dem Campingplatz zur Verfügung. Diese dürfen nur zum Löschen im Brandfall eingesetzt werden. Sollten Feuerlöscher zweckentfremdet verwendet werden, so ist der daraus entstehende Schaden durch den Verursacher zu tragen.
Beim Ausbruch eines Feuers ist sofort die Feuerwehr 112 zu alarmieren und den Vermieter zu verständigen.

Landschaftsschutz

Der Campingplatz liegt an einem Naturschutzgebiet und hat somit naturnahen Charakter. Die Landschafts- und Naturschutzregeln sind daher einzuhalten.
Kein Besucher sollte eigenmächtig Eingriffe in den Gehölzbestand vornehmen, Bäume und Sträucher zu entfernen oder durch Verschnitt zu schädigen oder zu verunstalten.
Notwendige Pflegemaßnahmen sind nur in Absprache mit der Campingplatzverwaltung gestattet.

Haftung

Der Campingbetrieb haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Der Campingplatz übernimmt keinerlei Haftung für das Eigentum der Gäste wie u.a. Wohnwagen, Vorzelt, Auto, Inventar, Geld oder sonstiger Wertsachen. Ansprüche auf Ersatz für verloren gegangenes Eigentum können nicht geltend gemacht werden

Unfälle auf dem Campingplatz und in den Gemeinschaftsräumen, Beschädigungen jeder Art, höhere Gewalt, höhere Gewalt gehen zu Lasten des Campers. Der Camper sollte eine entsprechende Versicherung hierfür abschließen.

Für herabfallende Äste oder Ähnliches haftet der Campingbetrieb nur im Rahmen der bestehenden Haftpflichtversicherung.

Schäden, die während des Aufenthaltes durch den Camper oder seinem Gast verursacht werden, sind umgehend dem Vermieter zu melden und durch den Camper zu ersetzten.
Eltern haften für Ihre Kinder.

 

Winterdienst

Der Platzbetreiber ist nicht zum Winterdienst verpflichtet und übernimmt keine Haftung durch Wegeunfälle. Das Begehen und Befahren der Wege erfolgt somit auf eigene Gefahr. Im Winter, bei Schneefall und Frost, bei schlechter Witterung usw. überzeugen Sie sich bitte selbst, ob die Witterungsverhältnisse das Befahren oder Begehen der Verkehrswege zulassen. Die Wege können nicht in jedem Fall und zu jeder Zeit eis- und schneefrei gehalten werden. Der Campingplatzbetreiber übernimmt keine Beräumungspflicht.

Diese Campingplatzordnung gilt von dem Tage der Ausfertigung an bis auf weiteres. Sie gilt für das gesamte vom Campingplatzbetreiber bewirtschaftete Campinggelände einschließlich aller darauf befindlichen Gebäude und Einrichtungen

Stand: 05/2017                                                                               Änderungen vorbehalten!

STEG Bitterfeld-Wolfen mbH, Rathausplatz 3, 06766 Bitterfeld-Wolfen

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.